Ein Sicherheitsunternehmen

Im Januar 2016 hat uns ein IT-Sicherheitsunternehmen im Rahmen eines Brand Relaunch beauftragt. Der Kunde wollte seinen globalen Marktanteil ausbauen, den Brand am Markt etablieren und die Nachfrage für seine Security-Produkte steigern. Die Herausforderung bestand dabei zum einen darin, dass wichtige interne und externe Stakeholder gewonnen werden mussten. Zum anderen galt es, sich in diesem sehr umkämpften Segment ausreichend Gehör zu verschaffen. Durch die umfangreichen Media-Kampagnen der Wettbewerber war der Markt in diesem Bereich bereits gesättigt.

Um eine Media-Strategie zu entwickeln, analysierten wir zunächst die fünf wichtigsten Wettbewerber im Bereich Cyber Security, um daraus das erforderliche Budget für Brand-Awareness-Kampagne zu eruieren. Dabei umfasste die Recherche die Media-Ausgaben der vergangenen zwei Jahre, inklusive saisonaler Präferenzen, sichtbare Trends sowie bevorzugte Plattformen. Anschließend entwickelte DWA ein sehr zielgerichtetes Programm, das aus einem Mix unterschiedlicher Maßnahmen bestand:

Aufbau von Marken-Wiedererkennung und Glaubwürdigkeit:

  • Strategisch positionierte Out-of-Home-Anzeigen und Radiospots, um im Rahmen von wichtigen Branchenveranstaltungen wie der RSA Security Converence mehr Awareness zu generieren.
  • Anzeigenschaltung in Security-Medien und entsprechenden Onlinekanälen, um Entscheidungsträger aus diesem Bereich zu erreichen.

Intentions-basierte Maßnahmen:

  • Steigerung der Nachfrage durch Intentions-basierte Maßnahmen. Dazu gehörten Programmatic, Search und Programme wie „Search Powered Targeting” von Quantcast.

Erfolge der Media-Strategie:

  • 66MM Netto Neukundengewinn in 15 verschiedenen Ländern
  • 50 Prozent weniger Such-CPA
  • Erreichen einer Click Through Rate, die viermal höher als der Branchendurchschnitt war
  • Erreichen einer Subscription-to-Meeting-Rate bei der RSA Security Conference, die fünfmal höher als im Jahr zuvor war